McDisk 4 und 5 – meine letzten Beiträge 1992

Das Diskettenmagazin McDisk endete nach Ausgabe 5 – einige Beiträge in dieser und der Ausgabe davor stammten damals von mir. Rückblickend überwiegend peinliche Texte…

McDisk 4 – Mai 1992
McDisk 4 Inhaltsangabe

McDisk 4 Inhaltsangabe

Einige Beiträge aus der April-Ausgabe stammten von mir – ein Kommentar über „zu viele Demos“, aber auch zu „Techno – The Sound of the 90s“. Beide dieser Beiträge sind mir rückblickend etwas peinlich, aber ich war jung (noch keine 20) und unreif, hüstel. Immerhin erwähnte ich einige Klassiker, die auch heute noch Bedeutung haben. Zum Beispiel Interactive mit „The Techno Wave“ (und dem Kult-Sample „Tanz in der Burg! Techno Tanzen!“), oder O – „Das Spiel“ und einer der Chillout-Klassiker schlechthin: Liaisons D. – „He chilled out“.

Mein eigentlicher Beitrag war der Bericht zur Ami Expo ’92 in Berlin, eine der letzten Amiga-Messen, die ich besucht habe. Teil des Berichts war auch ein kleiner Party-Report der obligatorischen Szene-Party nach der Messe, inkl. Ergebnissen der Demo-Compo.

McDisk 5 – September 1992
McDisk 5 Editoren

McDisk 5 Editoren

Gute 4 Monate später erschien die letzte Ausgabe von McDisk. Mittlerweile wurde ich als fester Editor gelistet, aber meine Beiträge finde ich heute noch schlimmer als die von der Ausgabe zuvor. Anscheinend war Kimble damals schon nicht gerade ein Sympathieträger, wie ich in meinem etwas emotionalen Beitrag erkenne. Die Hardware-News von mir waren da schon besser. Die Angaben zum Atari Falcon waren einigermaßen korrekt, und die Panther-Konsole kam auch tatsächlich – unter dem Namen „Jaguar“ ein Jahr später. Weniger korrekt waren die Angaben zu neuen Amiga-Modellen – wahrscheinlich war der nie erschienene AAA-Chipsatz gemeint. Der Nachfolger der PC Engine erschien tatsächlich unter dem Namen „PC-FX“, und die Spielkonsole von Electronic Arts und Matsushita war die berühmt-berüchtigte „3DO“. Also im Großen und Ganzen eigentlich nicht schlecht.

McDisk 6?

Eine Ausgabe 6 erschien nie, dabei hatte ich für diese Nummer bessere Artikel in petto und, wie ich nach dem Überspielen alter Disketten mittlerweile wieder weiß, bereits Interviews z.B. mit Michael Labiner vom Amiga Joker versendet.

Aber, dem Internet sei Dank: Gut 25 Jahre später erfuhr ich, dass einige dieser nie in McDisk veröffentlichten Beiträge doch erschienen sind – nur an einem Ort, mit dem ich niemals gerechnet hätte. Aber das erzähle ich ein anderes Mal.

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.