Corrosion Teil 4 auf dem Amiga, Ende August 1989

Ende August 1989 wurde der 4. Teil von Corrosion für den Amiga veröffentlicht. Damit geht ein produktiver Monat zu Ende, in dem insgesamt 5 Demos veröffentlicht wurden.

Corrosion Teil 4 – letzter Teil
Yello - mein damaliger Handle

Yello – mein damaliger Handle

Auch der letzte Teil von Corrosion besteht nur aus einem Screen: Zwei in die Ferne scrollenden Schachbretter, ein sich drehendes Logo und der Scrolltext mit Sinusbewegung. Gezeichnet und programmiert von Hulk – und die Musik wurde erneut „geliehen“, dieses Mal allerdings vom legendären Karsten Obarski. Wie hier zu lesen ist, war die der Titel, ursprünglich für das Spiel „Amegas“ geschrieben, wohl das erste Mod überhaupt. Rückblickend muss ich sagen, dass tatsächlich die Musik wohl den größten Anteil an einem guten oder sogar sehr guten Demo hatte. Durch geschicktes Coding alleine konnte man schon sehr beeindrucken, und schöne Grafiken konnte man zumindest damals auch recht gut pixeln. Doch die Musik war ein anderes Thema: Hier war die Begrenzung auf 4 Kanäle, wenig Speicher und komponieren ohne Keyboard eine deutlich höhere Herausforderung.

Das Video

Dieses Mal war der Scrolltext wesentlich kürzer als im kurz zuvor veröffentlichten Skullraider, auf das Bezug genommen wird. Corrosion 4 wurde am 29. August 1989 veröffentlicht und beendete den wohl heißesten Release-Monat von S.D.I.: Ab dem 2. August 1989 wurden Corrosion 1 bis 4 veröffentlicht, und zusätzlich noch „Skullraider“, der Weltrekord-Scroller. Sie waren Beiträge zum ASM Demowettbewerb, der am 31. August 1989 endete. Gestartet wurde er in der ASM 6/7 89, als Antwort auf einen Leserbrief. Die Gewinner wurden in der ASM 1/90 bekannt gegeben – auf dem Amiga war es das Red Sector Megademo, das damals unbestritten das besten & coolste Demo war.

Der Scrolltext
Skullraider Diskshot

Skullraider Diskshot

Wie schon bei den Demos zuvor, auch hier der Scrolltext in unserem Schulenglisch:

finally,you made it to the last part of corrosion !!! credits for this part : all graphics,design and programming by hulk of s.d.i. !!!! music by carsten obarski . hope you“ve got also —– skullraider —– , the world record scroll of hulk,mwr,troll,yello,tom-soft and ace !!!! current standings : still 76000 bytes,but i will reach this week the limit of 100.000 chars and the disk will then be ready for publishing . ace wanted to come this week in order to give me his soundtrack for skullraider ( i already heard some parts – wonderful ) !!!

i think,you couldn’t have missed the message,that this demo was done for the asm-demo-competition !!!! i know,that i’ve stolen some ideas,but i just wanted to try some effects like : more than 200 bobs , over 200 (moving) colors , this nice logo below and and and ………. the result of such many parts is,that i didn’t have the time to paint !! but in later demos i want to take me the time to produce less parts,but more nice things like this nice scrolly !!!!

o.k. ! i wanna send out my greetings , which go to : wow , doc , thrust , threat , phenomena , ackerlight , black monks , quoram , trilogy , fairlight , defjam and jungle command !!! some special greetings to : ace , yello , mss , troll and mwr !!!! ( the last 3 are of s.d.i. )

oehm ……… ace wanted me to say,that the sound of the 2.part wasn’t composed by him,but by rob hubbard !!! he only re-produced it on the amiga …………. oh.listen,people !!!! the releasing date of the last part of corrosion is the 29th of august in 1989 !!!! that means,i will finish and crunch it today to send it out !!!

some messages to : systems – njet instruzioni, genesis project – i heard you became better !! did you throw out tnt ??????????? at least i hope so !!!!! special greetings to ulli and otti of the asm-edition !!!! why ?? i only say : blizzard ………. that’s all for today …. i will now crunch this,prepare the disk and call ace about the soundtrack to skullraider .

uuuh. i mustn’t forget : the turbo mega abnormal highenergy schlabbergreetings to the two most important persons in my life : 1. manowarrior of s.d.i. ( for founding with me s.d.i. in february last year ) – 2. steffi ( for making me the hardest and longest hours sweeter ) !!!!!

by the way : the name corrosion was taken of one song i really enjoy : „this corrosion“ of the sisters of mercy !!!!! so don’t take the name „corrosion“ by its normal translation …………..

hey !!!! spread this,enjoy this,have much fun !!! perhaps we will see us at the ami-expo in koeln ………………….amiga forever……hulk of s.d.i. singning off…………………

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.