Willkommen 2017 – so war mein Homepage-Jahr 2016.

Willkommen 2017! Zu diesem Anlass möchte ich auf mein Homepage-Jahr zurückblicken. Was hat mich 2016 bewegt? Was habe ich unternommen? Und was kann man von 2017 erwarten?

Rückblick auf mein Homepage-Jahr: Mittlerweile schon Tradition!

Es gibt Momente, da darf man gerne mal zurückschauen. Und der Anfang eines neuen Jahres gehört dazu. Das habe ich schon des Öfteren getan, zum Beispiel für 2015 und 2014. Also, was war mir wichtig?

Amiga-Kultdemo in Javascript?
Titelbild von Sanitys "Interference"

Titelbild von Sanitys „Interference“

Ja, richtig gelesen: Anfang 2016 berichtete ich über das Kult-Demo „Interference“ von Sanity, das ursprünglich 1993 von Jörg & Marc, zwei damaligen Freunden, für den Amiga programmiert wurde. Jörg setzte es schon Ende 2013, passend zum 20jährigen Jubiläum, in Javascript um. Jetzt kann man es im Browser betrachten – Cool und gleichzeitig bestürzend, wie alt man doch mittlerweile ist…

Meine Anfänge als Programmierer – auf dem C64
Mein erstes Commodore 64 Programm.

Mein erstes Programm.

Durch einen glücklichen Zufall entdeckte ich mein erstes Programmierhandbuch. Es war für den C64, von Rodnay Zaks, und ich habe seitdem nie wieder (!) ein Buch in der Hand gehabt, das so spielerisch und einfach war. Mit ihm konnte ich wirklich in kürzester Zeit meine ersten Gehversuche machen. Und ich habe es auch verstanden, was da gezeigt wurde.

Mit bösen Fehlerteufeln und lustigen Variablen, der Programm-Schlange war es auch nicht schwer! Ich frage mich, warum es heutzutage keine Bücher gibt, die das so gut machen. Oder gibt es sie, und ich habe sie nur nie gefunden? Wer hat einen Tipp?

Eigene Kaminfeuer-Videos!

KaminfeuerWenn ich so meine Zugriffszahlen ansehe, war ich mit meinen beiden Kaminfeuer-Videos ziemlich erfolgreich. Wen wundert’s? Kaminfeuer-Videos sind so wunderschön kitschig und wärmen schon beim Zusehen.

Ich wollte es einfach mal ausprobieren und anscheinend hat es vielen da draußen auch gefallen. Natürlich ist um diese Jahreszeit der Bedarf nach Kaminfeuern größer als im Sommer…

50 Jahre THW in Berlin
Ich, mit dem damaligen Direktor des THW (Gerd Jürgen Henkel).

Ich, mit dem damaligen Direktor des THW (Gerd Jürgen Henkel).

Ein Retro-Angriff aus dem Jahr 2000, als die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk 50 Jahre alt wurde. Ich habe nur die damals analog aufgenommenen Fotos gescannt und in einen kleinen Beitrag verpackt. Kam trotzdem gut an.

Die Feier fand damals in Berlin statt, und ich glaube, ich verschoss unglaubliche drei Filme – DREI!!! Das wären zwischen 70 und 100 Fotos gewesen, die ich in zwei tagen und Abendveranstaltungen in Summe aufgenommen hätte. Vergleicht das mal mit der typischen Menge 2016.

Camping-Urlaub in Frankreich – 1995!
Contis-Plage: Campingplatz Lous Seurrots.

Contis-Plage: Campingplatz Lous Seurrots.

Auch ein Rückblick auf einen Camping-Urlaub 20 Jahre zuvor quer durch Frankreich wurde oft aufgerufen.

Mann, was hat das Spaß gemacht: Der Urlaub damals (er ging fast an der kompletten Küste Frankreichs entlang), und auch das Wieder-Erleben der Erinnerungen. Dank Google Street View und Google Earth konnte ich sogar einige Aufnahmen „heute“ wiederentdecken… Memories!

25 Jahre Abitur!
Meine Abibuch-Seite 1991

Meine Abibuch-Seite 1991

Wann merkt man, dass man alt wird? Wenn man „Silbernes Abitur“ feiert! Aber Mann, auch hier… was hatten wir einen Spaß bei unserem Abi-Treffen.

Wir waren der letzte Jahrgang, der sein Abibuch noch „oldschool“ mit Schere, Stift und Kopierer gesetzt hatte. Bereits ein Jahr später wurde es digital. Pech gehabt! Nur die wenigsten von uns (=die Nerds) lieferten ihre Seiten bereits digital ab.

Links meine Seite, die mit dem Amiga 500 gesetzt wurde. Das Bild hatte ich noch und habe es für die Neuauflage des Abibuchs in Farbe eingesetzt. Bei der Gelegenheit habe ich auch noch weitere Seiten farbig restauriert, da mir einige ihre alten Fotos zugesendet hatten (Vielen Dank!). Wer das neue Abi-Buch sehen möchte und/ oder ebenfalls noch Fotos für die Restauration zusenden möchte: Bitte schickt mir eine Mail.

Techno in Saarbrücken und im Allgemeinen
1993: Flyer Club No1, Saarbrücken, Juni/ Juli (Ata, Westbam, Marco Zaffarano)

1993: Flyer Club No1

Viele Techno-Flyer habe ich eingescannt. Ich dachte mir schon, dass es manche gibt, die das interessiert, aber mit so vielen Hits hätte ich nicht gerechnet. Ich habe Flyer aus Saarbrücken eingescannt, meistens für Veranstaltungen im Club No. 1.

Aber auch für andere Techno-Veranstaltungen habe ich Beiträge geschrieben. Und was die Techno-Mode angeht – auch da habe ich etwas über eines meiner Harthouse T-Shirts geschrieben.

Und natürlich die legendäre Geburtstagsfeier des Omen – auch darüber habe ich einen Beitrag geschrieben. Leider musste ich eine Hälfte der Einladung am Eingang zurücklassen. Warum? Lest einfach den Beitrag.

Einige Flyer sind noch in den Ordnern, vielleicht packe ich sie 2017 aus und erweitere diese Beiträge entsprechend. Potential hätten sie noch genügend.

Chris Hülsbeck und Shades
Programmservice

Programmservice

Einer meiner beliebtesten Artikel in diesem Jahr war der Bericht über Chris Hülsbeck und sein erster Hit namens „Shades“. Genauer gesagt habe ich noch die C64, in der der Wettbewerb zu Ende ging und sein Musikstück als Listing zum Abtippen veröffentlicht wurde. Man muss sich das mal vorstellen: Ein Musikstück zum Abtippen! Zum Glück waren damals die Soundfiles nur wenige KiloBytes groß, aber das genügte schon für entzündete Sehnen.

Urlaub in Schottland
Bei Cullykhan Bay

Bei Cullykhan Bay

Einen wunderbaren Urlaub in Schottland gab es auch noch. Wundervolle, ruhige Tage, bestes Wetter, tolle Landschaften, nette Menschen! Auf jeden Fall möchte ich da wieder mal hin, vielleicht ist dieses Mal ja Nessie für ein Foto zu haben…

Das Essen habe ich vergessen! Neben Spam, Haggis und Haddock gab es auch Cullen Skink, wie hier zu lesen. Und natürlich eine gute Auswahl an Alkoholika…

Jede Menge Wanderungen!
Blick vom Waxriessteig zurück.

Blick vom Waxriessteig zurück.

Natürlich ging es auch oft in die Berge. Obwohl – nicht oft genug für meinen Geschmack. Ob in den Alpen zu Hause oder im Ultental – wann immer es ging, war ich unterwegs. Das Bild hier stammt vom Ausflug auf den Predigtstuhl.

Es ist kaum zu glauben, wenn ich zurückdenke, warum ich so lange nicht in den Bergen unterwegs war! Eigentlich ein Frevel, denn mit jedem Schritt ist man näher an der Natur (manchmal sogar sehr nahe, wenn man fast auf eine Kreuzotter tritt), und es tut auch einfach dem Körper gut.

Ich habe für mich jedenfalls beschlossen, so lange es geht, weiter auf die Berge zu kraxeln. Die Ausrüstung habe ich, die Freude & Motivation habe ich, die Kondition habe ich auch (wieder) – also, aufi!

Was kommt 2017?
Statistik der Power Play, Ausgabe 1/1987 (erschienen 11/1987)

Statistik der Power Play, Ausgabe 1/1987 (erschienen 11/1987)

Gerade kürzlich habe ich ein neues Hobbyprojekt gestartet: Eine Statistik über alte Power Play Ausgaben. Zwar ist die Serie erst kürzlich gestartet, aber ich habe schon über 20 fertige Beiträge vorbereitet. Nur über die Veröffentlichungsfrequenz habe ich noch nicht entschieden. Es muss auf jeden Fall relativ kurz hintereinander gehen, sonst zieht sich das über das ganze Jahr 2017 hin, und das ist auch nicht ganz im Sinne des Erfinders.

Soviel kann ich schon sagen: Auch das hat bis jetzt wahnsinnig viel Spaß gemacht. Alte Erinnerungen (die Power Play starteten Ende 1987, da war ich gerade 15!), vergessene skurrile Beiträge und einige Überraschungen. Zu viel will ich hier gar nicht sagen – schaut einfach die Statistiken an. Mit jedem Beitrag gibt es eine Zusammenfassung und eine Rückschau auf die Ausgaben zuvor.

Alles Gute 2017!

Das soll es gewesen sein. Ich wünsche allen Lesern meiner privaten Seite, egal wie sie zu mir gefunden haben, ein frohes und erfülltes Jahr 2017! Auf dass es, nach den vielen traurigen Nachrichten im vergangenen Jahr, ein friedliches Jahr werden möge, das die guten Seiten unserer Mitmenschen besonders in den Vordergrund stellt.

Einen guten Start!

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.