Aso-San: Vulkanausbruch in meiner „alten“ Heimat.

Der Vulkan Aso-San auf Kyushu, in der Nähe meiner alten Heimatstadt Kumamoto, ist nach monatelangem Grummeln ausgebrochen. Wo man als Tourist bis zum Kraterrand gehen konnte, steht nun eine hohe Aschesäule.

Der Krater des Aso

Der Krater des Aso

Gut 15 Jahre ist es her, dass ich zum letzten Mal an seinem Kraterrand stand – schon damals war der Vulkan als „aktiv“ bekannt, und zahlreiche Warnschilder zierten seine Umgebung. Für Notfälle waren auch rund herum Betonbunker bzw. Beton-Unterstände errichtet, falls er ohne Vorwarnung mal wieder Felsen spucken sollte. Und nun war es soweit, er erwachte wieder zum Leben.

Ein beeindruckendes Video ist auf YouTube zu finden, die Bilder des ausbrechenden Vulkans beginnen ab ca. 0:30:

Die Rauchsäule stieg auf ca. 2.000 Meter Höhe auf.

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.