Ich, das Kimono-Model.

Damals, als ich in Japan lebte, wurde ich auch einige Male als Kimono-Model „gebucht“. Zwar gab es dafür natürlich kein Geld, aber lustig war es!

Als Kimono-Model auf der großen Bühne

Naja, nicht die „ganz große“ Bühne, aber wer hat schon die Gelegenheit, einmal ganz offiziell auf einer Bühne als Kimono-Model zu posieren? Quasi als „Gast-Star“. Und bei einem dieser Auftritte wurde ich sogar gefilmt, wie ich zusammen mit einem Norweger posierte. Aufgenommen wurde das Video am 26. Februar 2000, nicht allzu weit entfernt vom Suizenji-Park in Kumamoto in der 大江公民館 (Ōe kōminkan, ungefähr „Gemeindehalle/ öffentliche Halle Oe“).

Die Qualität des Videos ist leider nicht ganz so überragend, denn es wurde von einer VHS Kassette überspielt, die schon einige Jährchen auf dem Buckel hat.

Hier ist der relevante Ausschnitt:

Und hier ist der komplette Film: Oliver im Kimono – komplette Aufnahme

Mein Auftritt als Kimono-Model

Mein Auftritt als Kimono-Model

In der Hülle der Videokassette war noch meine „Model-Karte“ eingelegt. Ich kann mich noch ziemlich gut an diesen Tag erinnern – und auch, dass wir beide irgendwie unser Kommando zum Vortreten/ Umdrehen nicht verstanden haben, wie man an der Szene mit dem freundlich lachenden Publikum merken kann. Ich bin mit meinem alten, gebrauchten, klapprigen Fahrrad von Kami-Kumamoto rübergefahren, in den ersten warmen Frühlingsstrahlen, wie ich in meinem Reisetagebuch nachlesen kann. Nun ja, Kimonos hatte ich einige Male getragen, und jedes Mal hat es Spaß gemacht. Ich muss wirklich sagen, dass dieses Kleidungsstück sehr angenehm zu tragen ist. Wenn man nicht gerade Schotte ist, dann ist es anfangs für einen Westeuropäer vielleicht ungewohnt, einen Rock zu tragen, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 8. November 2015

    […] letzte Jahr war also durchaus abwechslungsreich… Alte Aufnahmen von mir als Kimono-Model haben es auch zur Veröffentlichung gebracht und beruflich hat es mich nach Belgien und auch in die […]

  2. 22. November 2015

    […] Februar wurde ich dann mal wieder als Kimono-Model gebucht. Von diesem Auftritt gibt es auch ein nettes Video. Neben mir waren auch einige Klassenkameradinnen dort, und zeigten die farbenfrohen, tollen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.