Flashback 1993: Wir entwickeln und vertreiben ein Amiga-Spiel: Cross Check!

Gute 20 Jahre ist es jetzt her, seitdem wir damals einen Ausflug in die Gamebranche unternommen haben.

1993: Spieleprogrammierung auf dem Commodore Amiga
Animationsphasen der Spielfiguren (Originalgröße)

Animationsphasen der Spielfiguren

Was genau passiert ist, das kann man hier, und hier, aber auch hier auf meiner Homepage nachlesen. Vor einiger Zeit habe ich mir mal die Mühe gemacht, und habe alle Grafiken von damals von meinem Amiga auf den PC übertragen. Hier gibt es sie jetzt zu sehen.

Bitte beachtet: Die übliche Auflösung auf dem Amiga waren 320×200 Pixel, und selbst ein iPhone 5 hat eine ca. 10fache Auflösung zu bieten. Daher habe ich einige Grafiken mal deutlich vergrößert, um zu sehen, wie „damals“ Grafiken Pixel für Pixel zusammengebaut wurden.

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. 4. Januar 2015

    […] Art der Grafikerstellung dann in den Jahren darauf ab. Ergebnisse dieser Kunst werden zum Beispiel im Artikel über unser Eishockey-Spiel beschrieben, und unabhängig davon gab es einen weiteren Artikel, der andere Amiga-Grafiken […]

  2. 21. Februar 2015

    […] Hintergrundgeschichte könnt ihr auf meiner Homepage nachlesen, zum Beispiel hier und hier. Anfang der 1990er Jahre habe ich zusammen mit Freunden ein Eishockey-Spiel entwickelt, das sich […]

  3. 12. März 2017

    […] sind einige Jahre später bei Demonware gelandet, als wir unser Eishockey-Spiel „Cross Check“ entwickelten. Leider war da Demonware schon als Gewerbe abgemeldet – was uns aber […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.