18.01.2000: Die Ankunft des Drachen.

Wie ich ja schon in meinem letzten Update angekuendigt habe, moechte ich heute etwas ueber den chinesischen Tierkalender schreiben, der auch in Japan bekannt ist.

Nengajo

Nengajo

Dieser Kalender basiert auf Mondjahren, die durch die Tiere Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaaf, Affe, Rooster, Hund und Baer repraesentiert werden. Warum es gerade diese 12 Tiere sind, ist nicht so klar, aber eine Legende sagt folgendes: Als Buddha 543 v.Chr. starb, versammelten sich die Menschen als Zeichen ihrer Untergebenheit an seinem Totenbett. Diese 12 Tiere kamen ebenfalls, um zu trauern, und als Zeichen des Respektes fuer diese Geste wurden sie von den Menschen geehrt, indem sie die darauffolgenden Jahre an ihnen benannten; und zwar in der Reihenfolge, in der sie am Totenbett erschienen. (Tja, Hanne. Und wieder mal gilt: Die Ratten waren schon da!) Diese Bezeichnungen, die die 12 Erdsymbole genannt werden, wurden zusammen mit den 10 himmlischen Symbolen benutzt. Diese setzen sich zusammen aus dem Yin und Yan (helle und dunkle Seite) der 5 Elemente: Holz, Feuer, Erde, Eisen, Wasser. Somit wurden 60 Combinationen aus 2 Symbolen erschaffen. Dieser komplexe Kalender wurde im Jahre 604 offiziell von Kaiserin Suiko in Japan eingefuehrt. Daher sagt man auch, dass 60 Jahre ein Zyklus ist, und 60. Geburtstage sind sehr wichtig, da diese Person einen neuen Zyklus beginnt – fast wie ein neues Leben.

In China, wo dieser Kalender noch immer weit verbreitet ist, beginnt das Jahr des Drachen am 5. Februar; in Japan dagegen schon am 1. Januar. Diejenigen, die in diesem Jahr 12, 24, 36, … Jahre alt werden, werden ‚Mann/Frau des Jahres‘ (toshi otoko/onna , 年 男/女) genannt.

Und zum Schluss fuer die, die es vielleicht interessiert: in welchem (Tier-) Jahr seid ihr geboren?

Jahr Sternzeichen Jahr Sternzeichen
1970 Hund 1976 Drache
1971 Bär 1977 Schlange
1972 Ratte 1978 Pferd
1973 Ochse 1979 Schaaf
1974 Tiger 1980 Affe
1975 Hase 1981 Rooster

Tja, ich waere ja auch lieber im Jahre des Drachen geboren, aber dafuer hat  es eben nicht gereicht…

Was Anderes: Im Sommer laeuft der neue Tom Cruise an. Und wer schon den aeusserst  coolen Trailer gesehen hat, der weiss, was ihn erwartet. Mir persoenlich hat  der Trailer mindestens genauso gut gefallen, wie der Matrix-Trailer. Und die  Musik war auch sehr entspannt. Den Trailer koennt ihr euch unter www.jurassicpunk.com  ansehen. Ich weiss allerdings nicht, ob es der Trailer ist, den ich im Kino  gesehen habe, da ich nicht das Geld ausgeben wollte, um 17MB herunterzuladen.

Bis zum naechsten Update!   Olli, 18.1.2000

P.S.: Heute auf den Tag genau bin ich 4 Monate hier. Das heisst, ich naehere  mich unwiderruflich der Halbzeit…

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.