Kategorie: Power Play

Zwischen 1987 und 1995 war die „Power Play“ die wichtigste Computerzeitschrift für mich – und viele andere meiner Generation. Die Redakteure, die Inhalte: Besonders in den Anfangszeiten sehr kultig und identitätsstiftend. Mich als früheren Amiga-User hat es interessiert, wie sich die Zeitschrift über die Zeit geändert hat in punkto getestete Spiele, Plattformen, Tipps, Kleinanzeigen. Daraus wurde diese Rubrik, in der ich die Hefte einzeln bespreche und mit der Zeit eine komplette Statistik entwickle.

Statistik der Power Play, Ausgabe 9/1993 1

Power Play Ausgabe 9/1993: Statistik.

Die Power Play verliert weiterhin an Seiten: Nur noch 128 Seiten sind es in der Ausgabe 9/1993, in der aber dennoch eine Stellenausschreibung für einen neuen Redakteur zu finden ist. Auch die Vielfalt der Testsysteme ist weiterhin sehr klein.

Statistik der Power Play, Ausgabe 5/1993 1

Power Play Ausgabe 5/1993: Statistik.

Wenig Seiten, wenig Tests, wenig Tipps – die Power Play 5/1993 war in diesen Belangen eher unterdurchschnittlich. Das Impressum deutet bevorstehende Wechsel an, und es werden so wenig unterschiedliche Systeme getestet wie schon lange nicht mehr.

Statistik der Power Play, Ausgabe 3/1993 0

Power Play Ausgabe 3/1993: Statistik.

Die Power Play 3/1993 hat eine Überraschung zu bieten: Der Amiga kann sich wieder knapp gegen PC und Mega Drive durchsetzen, und sogar der C64 hat ein echtes Comeback. Die Videospiel-Konsolen sind mit mehr Tests vertreten als die Computer.