Kategorie: Power Play

Zwischen 1987 und 1995 war die „Power Play“ die wichtigste Computerzeitschrift für mich – und viele andere meiner Generation. Die Redakteure, die Inhalte: Besonders in den Anfangszeiten sehr kultig und identitätsstiftend. Mich als früheren Amiga-User hat es interessiert, wie sich die Zeitschrift über die Zeit geändert hat in punkto getestete Spiele, Plattformen, Tipps, Kleinanzeigen. Daraus wurde diese Rubrik, in der ich die Hefte einzeln bespreche und mit der Zeit eine komplette Statistik entwickle.

Statistik der Power Play, Ausgabe 7/1992 0

Power Play Ausgabe 7/1992: Statistik.

Ein Kopf-an-Kopf Rennen lieferten sich PC und Amiga in der Power Point 7/1992. Der Amiga ging noch einmal als Sieger hervor, aber denkbar knapp. Der C64 scheint sich zu verabschieden – und Boris Schneider leider auch (wieder). Und ein Kuriosum gab es auch zu verzeichnen.

Statistik der Power Play, Ausgabe 5/1992 0

Power Play Ausgabe 5/1992: Statistik.

So viele Kleinanzeigen-Rubriken wie in der Power Play 5/1992 gab es noch nie, es ist eine Übergangsphase. Im Testbetrieb sind die Videospielkonsolen sehr stark, bei den Computern steht wieder der Amiga auf Platz 1. Der Atari ST verliert überraschend stark.

Statistik der Power Play, Ausgabe 3/1992 1

Power Play Ausgabe 3/1992: Statistik.

Einen deutlichen Anstieg in punkto Spieletests kann die Power Play 3/1992 verzeichnen. Ein wenig überraschend ist, dass der Amiga wieder so deutlich führt wie schon lange nicht mehr. Aber die Zeichen mehren sich, dass die Trendwende bald zu erwarten ist und der PC übernimmt.

Statistik der Power Play, Ausgabe 1/1992 2

Power Play Ausgabe 1/1992: Statistik.

Ein unerwartet starkes Comeback feiert der Amiga in der Power Play 1/1992. Deutlich deklassiert er den PC und seine Verfolger. Die Tests bekommen immer mehr Platz eingeräumt, was das Magazin deutlich aufwertet. Und mit Knut Gollert bekommt die Redaktion nochmals Zuwachs.

Statistik der Power Play, Ausgabe 11/1991 0

Power Play Ausgabe 11/1991: Statistik.

Mit der Ausgabe 11/1991 ändert sich der Slogan der Power Play erneut: „Das meistverkaufte Computer- und Videospiele-Magazin“. Der Inhalt ist, zumindest was die Spieletests angeht, eher nicht so überragend. Andere Inhalte nehmen mehr und mehr Raum ein.

Statistik der Power Play, Ausgabe 10/1991 2

Power Play Ausgabe 10/1991: Statistik.

Boris Schneider kehrt in der Power Play 10/1991 zurück! Die Zeitschrift scheint sich zu wandeln: Mehr Seiten, mehr Hintergrundberichte, aber weniger Tests? So wenige Tests wie in dieser Ausgabe gab es noch nie – und immer noch führt der Amiga.