Kategorie: IT-Blog

Freising in 3D mit Microsoft Photosynth. 0

Freising in 3D mit Microsoft Photosynth.

Vor ein paar Tagen hat Microsoft eine neue Bildbetrachtungstechnologie öffentlich verfügbar gemacht: Photosynth (www.photosynth.com). Vereinfacht gesagt, nimmt diese Software einen Bündel an Bildern (die an einem Ort aufgenommen wurden) und setzt diese zu einem 3D-Modell zusammen, das man im Browser durchsurfen kann. In beeindruckender Qualität und Geschwindigleit.

0

iTunes: Ressourcenfresser!

Wer sich schon immer gewundert hat, warum sein Rechner nach ein paar Stunden so träge wird, der sollte vielleicht mal den Taskmanager aufrufen, wenn er iTunes am Laufen hat…

Coole Demos! 2

Coole Demos!

OK, ich werde hier nicht erklären, was Demos sind und warum der Amiga damals wie heute ein faszinierender Computer für diese coolen, nur wenige 100 KB Code großen Dinger ist. Hier ein paar abgefahrene Demos – nicht nur auf dem Amiga!

Hail to the King, Baby! 0

Hail to the King, Baby!

Unglaublich aber wahr! Der mehrfache Gewinner der Vapourware Awards nähert sich seiner Fertigstellung – Duke Nukem Forever (DNF)! 3DRealms haben einen ersten Teaser vorgestellt.

Blu-Ray vs. HD-DVD: Wer gewinnt? 0

Blu-Ray vs. HD-DVD: Wer gewinnt?

Es ist schon eine Crux mit den DVD-Nachfolgern: Zum Einen braucht man die passenden Fernseher, die für sich alleine schon locker mal 1.500 Euro oder mehr kosten können, zum Anderen liefern sich zwei zueinander inkompatible Konkurrenten einen harten Kampf.

0

Photoshop programmieren.

Photoshop – dieses Programm kennt wohl jeder, der schon einmal ernsthaft mit Grafiken am Computer gearbeitet hat. Es ist der de-facto Standard für Bildbearbeitung. Was die meisten nicht wissen: Man kann Photoshop hervorragend mit Hilfe von Javascript bzw. Visual Basic programmieren!

Homepage der Firma "Media Nova" im August 1996 0

Professionelles Web-Design im Jahr 1996.

Als das Internet noch jung war: Wie heute Webseiten wirken, die im Jahr 1996 durchaus gutes Web-Design darstellten. Am Beispiel der Webseite einer Firma, bei der ich damals arbeitete (und an deren Online-Auftritt ich mitwirkte).