Kategorie: Japan-Reise 2010

18 Monate sind seit der letzten Reise vergangen… Nachdem wir im Jahr 2009 die Kirschblüten des Frühjahrs genießen durften, wollten wir in diesem Jahr den Herbst bestaunen.

Die Rotfärbung des Ahorns ist nicht ganz so gut zu planen wie die Kirschblütenzeit. Daher waren wir leider ein wenig zu früh dran, um schon ein total knalliges Rot vorzufinden, aber man konnte es schon gut erahnen.

Die letzte Japan-Reise führte uns durch das halbe Land, von Tokyo über Kyoto nach Kumamoto und zurück – dieses Jahr haben wir uns auf zwei Stationen beschränkt: Tokyo und Kyoto.

0

06.11.2010 (Tag 11): Das Nishi-Otani Mausoleum.

Es mag ein wenig morbide erscheinen, aber dieses Mausoleum steht in vielen Reiseführern. Neben einem 15-stöckigen Komplex, in dem die Urnen lagern und Beerdigungen durchgeführt werden, gibt es weiter hinten noch ein riesiges Feld, auf dem 15.000 Gräber stehen.

0

05.11.2010 (Tag 10): Schloss Nijo.

Nijo-jo ist eine japanische Burganlage und ehemaliger Sitz des Shoguns in Kyoto, der ehemaligen Hauptstadt Japans. Die Burg erhielt den Namen wegen der Straße Nijo, an der sie gelegen ist.

0

04.11.2010 (Tag 9): Nara.

Nara, die alte Tempelstadt südlich von Kyoto. Erste ständige Hauptstadt von Japan! Tempelanlagen enormen Ausmaßes. Wir haben uns erneut einen Ausflug in diese Stadt gegönnt, die quasi komplett zum Weltkulturerbe gehört.