1998: Gratis-Preview von Starship Troopers

Genau vor 20 Jahren fand die Preview-Vorstellung von „Starship Troopers“ in Saarbrücken statt, und ich kam in den Genuss einer Freikarte.

Starship Troopers: Wuu-Huu!
Starship Troopers Preview 1998

Starship Troopers Preview 1998

Was mir seit 20 Jahren nicht mehr aus dem Kopf geht, ist dieser eine bestimmte Trailer von Starship-Troopers, der mit „Song 2“ von Blur untermalt ist. Das kam ziemlich gut!

Einen Tag vor dem offiziellen Kinostart in Deutschland fand diese Preview statt: Am 28.01.1998. Wenn ich mich richtig erinnere, war es in den UT-Kinos in Saarbrücken, die es noch heute nahe des Saar-Ufers gibt. Und: Wir hatten Freikarten! Der Grund für die Freikarte ist leider nicht mehr schriftlich vorhanden, aber ich kann mich noch gut erinnern: Man musste in einer Science-Fiction Verkleidung kommen.

Verkleidung? Beam me up, Scotty!
Fasching 1996 in Zweibrücken

Fasching 1996 in Zweibrücken

Nichts leichter als das! Zu dieser Zeit hatte meine Phase als „Trekker“ (Star Trek The Next Generation Fan) ihren Höhepunkt erreicht, und Kostüme waren in ausreichender Menge vorhanden. Inklusive bajonarischem Ohrring, Communicator, Phaser, und und und…

Knapp zwei Jahre zuvor sah mein Faschingsoutfit zum Beispiel so aus, wie man auf dem Bild links erkennen kann. Und es waren hochwertige Uniformen, die uns einiges an Geld kosteten (und heute noch in meinem Schrank hängen, man glaubt es kaum). Klar, dass wir unsere Freikarten problemlos bekamen. Die „Verkleidung“ der meisten anderen beschränkte sich auf etwas Schminke und hochgezogene Augenbrauen – da räumten wir schon ganz anders ab. Vor allem, weil wir, glaube ich, sogar in einer Gruppe mit passender Uniform antanzten.

Der Film?
Starship Troopers Preview 1998

Starship Troopers Preview 1998

Und wie war der Film? Also, damals fand ich Starship Troopers super. Bestes Kintopp, für die damalige Zeit bombastische Effekte, viel Ironie und Zynismus – der Film war durchaus tiefgründiger als der typische Weltraum-Schlachtenfilm. Und natürlich eine in die Zeit passende tolle Besetzung. Unter anderem mit Clancy „Kurgan“ Brown und Michael „Total Recall“ Ironside, aber auch mit vielen anderen Jungstars, von denen man danach noch viel sah & hörte.

War nett!

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.