Schottland, Tag 9: Macduff Marine Aquarium, Duff House.

Das Wetter wurde… schottisch – Zeit für überdachte Ausflugsziele. Also ging es in das Macduff Marine Aquarium und danach ins Duff House in Banff.

Besuch im Macduff Marine Aquarium
Im Aquarium von Macduff

Im Aquarium

Für wenig Geld gibt es hier sehr viel zu sehen: In diesem Aquarium sind in unterschiedlichen Becken nur Fische zu sehen, die auch in dieser Gegend heimisch sind (mit Ausnahme von Delfinen). Dazu gehören auch Haie und Rochen (oder Fische, die so aussehen aber nicht so heißen). In einem Raum durfte eine Schulklasse Seeigel, Seesterne und anderes Krabbelzeug sogar anfassen. Das nenne ich einen „Hands on approach“! Highlight war die Tauchershow, bei der auch einer der Haie mit der Hand gefangen wurde, um ihn in einem anderen Becken von Parasiten zu befreien. Fangt ihr mal einen Hai mit der Hand, auch wenn er nur einen Meter lang ist…

Das Duff House in Banff
Macduff House

Im Tea Room von Duff House

Weiter ging es von dort aus nach Banff, denn dort gibt es das Duff House zu sehen. Der Name ist ein wenig irreführend, denn eigentlich ist es ein Schloss, auch wenn es nicht vollständig fertiggestellt wurde. Eine wahnsinnig beeindruckende Inneneinrichtung, die zum Greifen nahe ist, bleibt mir im Gedächtnis. Im Teesalon nahmen wir dann noch die Cream Tea Auswahl zu uns und ein „Cullen Skink“, eine Suppe aus Schellfisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Milch. Schmeckte sehr gut!

Seegang in Pennan

Am Abend genossen wir dann noch ein wenig den Seegang vor unserem Cottage.

Oliver Kilb

Oliver Kilb

Schön, dass ihr vorbeischaut! Viel Spaß auf meiner kleinen Homepage.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 1. Januar 2017

    […] Essen habe ich vergessen! Neben Spam, Haggis und Haddock gab es auch Cullen Skink, wie hier zu lesen. Und natürlich eine gute Auswahl an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.